Sie brauchen einen Sanitätswachdienst für Ihre Veranstaltung?

Seit Mai 2019 haben wir eine neue Kostenordnung. 

 Bitte beachten Sie, dass uns Ihre Anforderung für den Sanitätswachdienst spätestens 6 Wochen vor dem Veranstaltungstermin schriftlich/per Mail an iDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vorliegen muss.

 Bei einer späteren Anforderung kann diese aus organisatorischen Gründen abgelehnt werden.

 

Die Dienstanforderung muss eine Beschreibung der Veranstaltung mit mindestens folgenden Punkten enthalten:

  • Name des Veranstalters
  • Verbindliche Rechnungsanschrift
  • Name, Telefonnummer und ggf. E-Mail-Adresse des verantwortlichen Ansprechpartners im Vorfeld
  • Name, Telefonnummer und ggf. E-Mail-Adresse des verantwortlichen Ansprechpartners während der Veranstaltung
  • Sanitätsdienstzeiten (Datum, Uhrzeit, ggf. Zeitplan, ggf. eingeplante Pausen)
  • Veranstaltungsart (z.B. Sport, Konzert, Festumzug) und ggf. Veranstaltungsname
  • Genauer Veranstaltungsort (mit Angabe ob im Freien oder im Gebäude)
  • Anzahl der bespielten Plätze / Matten
  • Erwartete und maximale Personenzahl der Teilnehmer und Besucher
  • Eventuelle Teilnahme prominenter Personen mit Sicherheitsstufe
  • Auflagen von z.B. Sicherheitsbehörden, Ordnungsamt oder Sportverbänden (Bitte Kopie beifügen!)
  • besondere Gefahrenpotenziale (z.B. offenes Feuer, schwieriges Gelände)
  • Polizeiliche und/oder sonstige Erkenntnisse und Erfahrungswerte für diese oder ähnliche Veranstaltungen, aus denen insbesondere auf die Gewaltbereitschaft der Teilnehmer, den Ablauf der Veranstaltung oder sonstige zu erwartende besondere Vorkommnisse zu schließen ist, hierzu zählen auch Auflagen von Genehmigungsbehörden und sonstige Informationen, die relevant sein könnten.
  • Gelten für die Veranstaltung spezielle Regelungen, die nach bestimmten Hilfskräften verlangen, müssen diese unbedingt mitgeteilt werden; eine Kopie ist beizufügen!