Solange uns Menschlichkeit verbindet, ist egal, was uns trennt

 

Niemand lässt ohne Not, alles zurück und geht in eine unbekannte Zukunft. Weltweit waren seit dem Zweiten Weltkrieg nie mehr Menschen auf der Flucht wie heute. Diese Menschen brauchen unsere Hilfe. Sie können uns unterstützen.

 

Möchten Sie sich:

- ehrenamtlich engagieren                                                                         

z.B. als Dolmetscher_in, Sprachtrainer_in, Begleitung zu Behörden, Ärzten  oder zum Einkaufen

 

oder möchten Sie:

- Kleidung spenden

 

dann wenden Sie sich bitte an

Adelheid Schultheiß

Telefon 06245-5097

Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

hier erfahren Sie, was derzeit gebraucht wird.