"Der Alte tut's nicht mehr" 

- Neuer Krankentransportwagen benötigt -Update vom 13.02.2020

Nach 27 Jahren im Dienst hat unser KTW (Baujahr 1992) hohe Verschleißerscheinungen am technischen Gerät und eine Reparatur ist aufgrund des Fahrzeugalters unwirtschaftlich.

Um unsere Sanitätsdienste wie bisher leisten zu können und auch weiterhin im Katastrophenfall unterstützen zu können, ist eine Ersatzbeschaffung (Anschaffungskosten liegen bei rund 67 000€) dringend erforderlich.

Die dringend notwendige Ersatzbeschaffung unserer beiden Mannschaftstransportwagen (wegen Motorschaden und "Altersschwäche") hat ein ziemliches Loch in die Kasse des DRK Ortsvereins gerissen.

Ein weiteres Fahrzeug innerhalb von 3 Jahren übersteigt unsere finanziellen Mittel.

Denn entgegen der landläufigen Meinung, dass wir unsere Fahrzeuge vom Kreis oder der Gemeinde zur Verfügung gestellt bekommen, müssen wir selbst für unsere Fahrzeuge aufkommen,

obwohl diese dann auch dem Zivil- und Katastrophenschutz zur Verfügung stehen.

 

 

So in etwa wird unser neuer Krankentransportwagen aussehen. (Foto: Prospekt Fa. Strobel)

Wir freuen uns, dass unser Grundfahrzeug vom Autohaus Bayer GmbH zum Innenausbau bei der Fa. System Strobel überführt wurde und sind schon gespannt, wann wir ihn abholen können.

Bis dahin heißt es trotzdem noch Sparen und Spender gewinnen, um die ca. 67.000 € stemmen zu können, dank der vielen Spender*innen haben wir bis jetzt 75% der Summe zusammen.

Bei allen Spendern, die uns bisher mit kleinen und großen Spenden unterstützt haben,  bedanken wir uns an dieser Stelle recht herzlich. Nicht alle Spender*innen möchten in unserem Ticker namentlich genannt werden.

Falls Sie uns auch unterstützen möchten, können Sie Ihre Spende auf folgendes Konto überweisen:

Deutsches Rotes Kreuz OV Biblis
IBAN: DE17 5089 0000 0021 1327 05
Verwendungszweck: Spende Fahrzeug

Falls Sie eine Spendenquittung wünschen, tragen Sie bitte ihre Adresse bei "Verwendungszweck" ein.